Login
Logo Regionaljournal
ÖBRD: Rettungsaktion im Hochschwab-Gebiet

Rettungsaktion im Hochschwab-Gebiet

Eine 62-Jährige aus Wien verletzte sich Sonntagvormittag bei einer Wanderung schwer und musste aus dem alpinen Gelände gerettet werden.  

Die 62-Jährige war gemeinsam mit weiteren Personen zum Wandern im Hochschwab-Gebiet unterwegs. Nach einer Nächtigung im „Schiestlhaus“ setzte die Gruppe ihre Wanderung in Richtung Häuslalm fort. Gegen 9:30 Uhr rutschte die 62-Jährige aus und verletzte sich dabei schwer am Handgelenk.

Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschten schlechte Witterungsbedingungen und ein Fortkommen war nicht möglich. Daher beschlossen die Wanderer auf die Hütte zurückzukehren und anschließend die Rettungskette in Gang zu setzen. 

Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse war eine Rettung mit dem Hubschrauber nicht möglich. Nach der Erstversorgung vor Ort durch die Bergrettung, wurde die Frau ins Tal gebracht und von dort aus mittels Rettungswagen ins LKH Bruck an der Mur, gebracht.

153x
gesehen

0x
geteilt

Gösser Cup: Daniel Panzer und Marco Herzl schießen die Lions auf Platz 3! – EV Zeltweg

Gab es am Freitag, 30.09.2022, noch eine knappe 5:6 Niederlage gegen den gastgebenden KSV, holten sich die Löwen, am Samstag, mit einem 4:3 nach Penaltyschießen, den Platz auf dem Stockerl.

Gegen zwei direkte Ligakonkurrenten in der Vorbereitung anzutreten, ist immer riskant, bringt aber auch enorm wichtige Aufschlüsse, was die Löwen in der neuen Saison zu erwarten haben. Gegen Kapfenberg bot man eine mehr als solide Leistung, führte zwischenzeitlich gar mit 4:1, konnte den Vorsprung, aus unterschiedlichsten Gründen, aber nicht über die Zeit bringen. In der Overtime dann ein Fehler und die Messe war gelesen. Unser neuer sportlicher Leiter, Mag. Christian Popatnig, musste dabei auf einige Stammkräfte verzichten, konnte aber mit Luca Petelin, einen neun Spieler zum Try-Out begrüßen. Luca stellte sich auch gleich mit zwei Treffern vor und gab so seine Visitenkarte beim Vorstand der Löwen ab. Der große Wehrmutstropfen war die Verletzung unseres Imports Marko Tadic, der sich eine schwere Gesichtsverletzung zuzog und auf unbestimmte Zeit ausfallen wird.

Daher musste am Samstag gegen den WE-V im kleinen Finale umgestellt werden. Daniel Panzer und KM II Kapitän Stefan Stolz machten die Reise nach Kapfenberg mit und boten eine sehr gute Leistung.
Daniel Panzer avancierte sogar zum Game-Winner, nachdem er den entscheidenden Penalty hinter Lichtenecker Mathias versenkte…
Vor ihm trafen nur die Wiener einmal und auf Seiten der Lions schob Marco Herzl WE-V Goalie Lichtenecker den Puck durch die Hosenträger…
Somit fand ein Spiel mit Höhen und Tiefen ein versöhnliches Ende. Starken ersten Minuten folgte ein Durchhänger, der das 0:2 nach 20 Minuten bedeutete, aber die Lions kämpften sich sukzessive ins Spiel zurück, glichen durch Doppelpacker Tom Schiechl aus und gingen dann, durch Luca Petelin, sogar in Führung. Leider waren die Strapazen aus Spiel eins zu groß und so musste man nochmals den Ausgleich hinnehmen, der schließlich, nach einer fehler- und torlosen Overtime, im Shoot-Out mündete.

Interims-Head-Coach Gerhard Jäger zeigte sich dennoch zufrieden, gab dem Team in kritischen Phasen starke und klare Anweisungen und ist derzeit der einzige Löwen-Coach, der bei einer 100%igen Siegesquote hält. Auf jeden Fall passte die Chemie zwischen Coach und Mannschaft und die Lions hoffen darauf, ihn öfters als „Vertretungs-Coach“ auf der Bank zu sehen. Da er seinem Team in Peggau im Wort ist, wird es höchstens Gastauftritte geben. (Um hier irgendwelchen Gerüchten und Spekulationen vorzubeugen).

Es waren zwei wichtige Spiele für die Löwen, mit jeder Menge interessanter Erkenntnisse, die nun am Transfer von Luca Petelin von den Frohnleiten Panthers zu den Lions basteln. Erste gute Gespräche wurden bereits geführt und dem Wechsel scheint nichts mehr im Wege zu stehen! Somit darf man auf das erste Ligaspiel am kommenden Samstag, ab 19:00 Uhr (mit Spielervorstellung und Pyro-Show) in der Lions-Arena gespannt sein. Gegner ist erneut der Wiener-Eislauf Verein und im Anschluss gibt es das Oktoberfest im VIP-Klub mit Party-Mucke von DJ Kerni und eventuell auch DJ Maytschi! Wir freuen uns auf Euch!

https://www.evzeltweg.at/goesser-cup-daniel-panzer-und-marco-herzl-schiessen-die-lions-auf-platz-3

73x
gesehen

0x
geteilt

KS: Am St. Veiter Wiesenmarkt schwer verletzt

Am St. Veiter Wiesenmarkt schwer verletzt

Eine 40 Jahre alte Frau aus Klagenfurt konnte sich am Samstag gegen 21:45 Uhr auf dem Gelände des St. Veiter Wiesenmarktes während einer Fahrt in einem Fahrgeschäft nicht mehr an ihrem Platz halten und stürzte in die Mitte des Fahrgeschäftes. Dort versetzte ihr ein 18-jähriger aus dem Bezirk St. Veit/Glan einen Stoß, wodurch sie neuerlich zu Sturz kam. Im Zuge dieser Stürze erlitt die Frau schwere Verletzungen und blieb auch vorrübergehend bewusstlos liegen. Sie wurde nach Hilfeleistung und Erstversorgung durch die am Wiesenmarkt anwesenden Rettungssanitäter und dem Notarzt von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. 

Durch ein Handyvideo konnte im Zuge einer örtlichen Fahndung von Beamten der Bereitschaftseinheit der Verdächtige erkannt werden. Bei der Einvernahme gab er an, dass er sich lediglich selbst habe schützen wollen, da die Frau in seine Richtung gestürzt sei.

55x
gesehen

0x
geteilt

KS: Im Vollrausch mit dem Tod gedroht

Im Vollrausch mit dem Tod gedroht

Ein 56 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Völkermarkt hat am Samstag gegen 21:45 Uhr in einem Lokal in Griffen seine ehemalige Freundin, 55, mit einem Messer am Leben bedroht zu haben. Um die Ernsthaftigkeit der Drohung unter Beweis zu stellen, rammte er ein mitgeführtes, langes Küchenmesser mit voller Wucht in die dortige Thekenplatte. Der Mann verließ mit dem Messer zu Fuß das Lokal. Nach Feststellung des Aufenthaltsortes des Mannes wurde er von Beamten der SIG und des EKO Cobra festgenommen. Im Zuge der Durchsuchung des dortigen Einfamilienhauses konnte eine abgeerntete Cannabis Indoorplantage samt einer derzeit unbestimmten Menge an rauchfertigem Cannabiskraut vorgefunden und sichergestellt werden.

Der Verdächtige wurde in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Er konnte auf Grund seiner starken Alkoholisierung noch nicht einvernommen werden. Es wurde gegen den Mann ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen sowie ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Die weiteren Erhebungen werden von der Polizeiinspektion Griffen durchgeführt.

35x
gesehen

0x
geteilt

RK: Zwei E-Biker kollidierten in St. Michael

Zwei E-Biker kollidierten in St. Michael

Freitagnachmittag kam es zu einer Kollision zweier E-Bike-Lenker. Einer der beiden erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 17:20 Uhr fuhr ein 81-jähriger Leobner mit seinem E-Bike auf der B113 und beabsichtigte auf dem danebenliegenden Radfahrweg in Richtung Traboch weiterzufahren. Beim Linksabbiegen dürfte er den aus dem Kreisverkehr kommenden 62-jährigen E-Bike-Lenker übersehen haben. Es kam zu einer Kollision, beide Lenker kamen zu Sturz. Der 62-Jährige aus dem Bezirk Leoben wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Kalwang gebracht. Der 81-Jährige blieb unverletzt. Bei ihm konnte eine leichte Alkoholisierung festgestellt werden.

782x
gesehen

0x
geteilt

Stadtgemeinde Knittelfeld - Facebook: Naturkosmetikworkshop für Jugendliche

Naturkosmetikworkshop für Jugendliche

Am 21. und am 22. September wurden im zone4u Jugendzentrum der Stadtgemeinde Knittelfeld Seifen und Dusch-Smoothies selbst hergestellt.

Die Naturkosmetikprodukte wurden in liebevoller Handarbeit verpackt und konnten von den Jugendlichen im Anschluss an die Workshops direkt mit nach Hause genommen werden.

Du möchtest über die Aktionen, Projekte und Angebote des zone4u Jugendzentrums laufend informiert bleiben?

Dann folge jugendnetzwerk_knittelfeld auf Instagram!

Die Angebote richten sich an Jugendliche zwischen 12-26 Jahren und sind kostenfrei!

Öffnungszeiten, Info und Kontakt:

  • zone4u Jugendzentrum der Stadtgemeinde Knittelfeld
  • Haus der Vereine, Marktgasse 22a
  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 14-19 Uhr
  • Tel.: +43 664 80047450
  • Mail: jugend@knittelfeld.gv.at

348x
gesehen

0x
geteilt

Stadtgemeinde Judenburg - Facebook: Das Judenburg-Magazin ist da

Das Judenburg-Magazin ist da

Ab heute in Verteilung: Die Herbst-Ausgabe unseres Judenburg-Magazins.

Mit allen News aus der Stadt und den besten Einkaus-, Genuss- und Veranstaltungstipps.

Mehr dazu:

https://judenburg.gv.at

193x
gesehen

0x
geteilt

Stadtgemeinde Spielberg - Facebook: Bahnüberführung Lind: Wir wünschen eine gute Fahrt!

Bahnüberführung Lind: Wir wünschen eine gute Fahrt!

Die umfangreichen Bauarbeiten zur Generalerneuerung der Bahnüberführung im Ortsteil Lind sind nun abgeschlossen.

Die Brücke ist wieder uneingeschränkt für insgesamt 50 Tonnen befahrbar. Vielen Dank an alle Beteiligten für die reibungslose Abwicklung der Bauarbeiten sowie an alle Verkehrsteilnehmenden für das Verständnis für etwaige Umstände aufgrund der notwendigen Umleitungen!

Wir freuen uns, dass LH-Stv. Anton Lang nächste Woche nach Spielberg kommen wird, um sich ein Bild des neu errichteten Stahlbetontragwerks machen zu können.

483x
gesehen

0x
geteilt

ZAMG: Leichtes Erdbeben in Beißendorf bei St. Veit

Leichtes Erdbeben in Beißendorf bei St. Veit

Donnerstagfrüh ereignete sich um 0:55 Uhr MESZ westlich von Beißendorf ein Erdbeben der Magnitude 2,1. Das Epizentrum lag in 11 Kilometern Tiefe und rund einen Kilometer ausserhalb des Ortsgebietes und wurde von einigen Personen teils deutlich verspürt, teilt die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik mit. Auch in Klagenfurt wurde das Beben noch verspürt. Schäden an Gebäuden sind keine bekannt und bei dieser Stärke nicht zu erwarten.

75x
gesehen

0x
geteilt

Stadtwerke Judenburg: Neue Photovoltaikanlage im Murtal

Neue Photovoltaikanlage im Murtal

Die aktuelle Lage führt uns vor Augen, welche große Bedeutung es hat, für Maßnahmen im Hinblick auf Unabhängigkeit im Bereich Energie- und Umweltschutz in der Region Murau Murtal zu sorgen.

Die Stadtwerke Judenburg AG liefert damit einen wichtigen Beitrag zur regionalen Energieversorgung und zur Klima- und Energiemodellregion (KEM) Murtal!

Im Feistritzgraben in St. Peter ob Judenburg (Bezirk Murtal) ist eine große Fotovoltaikanlage ans Netz gegangen. Die Stadtwerke Judenburg haben rund 3,5 Millionen Euro in das Projekt investiert.

971x
gesehen

0x
geteilt

Stadtgemeinde Fohnsdorf - Facebook: Herzliche Einladung zu unserem SCHNUPPERTAG!

Herzliche Einladung zu unserem SCHNUPPERTAG!

Du hast Spaß am Singen und Tanzen und wolltest schon immer einmal auf der Bühne stehen? It’s time to take your chance.

Die Musical Akademie Murtal lädt am 1. Oktober alle Kinder und Jugendlichen von 8-18 Jahren zu einem Schnuppertag ein, bei dem man Einblicke auf den Probenalltag der Musicalakademie erhält und auch selbst ausprobieren und mitmachen kann!

Auch Ü18 - Jährige sind herzlich dazu eingeladen!

Mitzunehmen sind bequeme Tanzkleidung sowie Schuhe, eine kleine Jause und natürlich ganz viel gute Laune.

  • Wann: Am 1. Oktober 2022
  • Uhrzeit: 11 bis 16 Uhr
  • Wo: In der Musikschule Fohnsdorf
  • ANMELDUNG: Gemeinde Fohnsdorf (Nadine Hubmann) ☎️: +43 03573 2431-114

Wir freuen uns auf dich!

253x
gesehen

0x
geteilt

Martina Bärnthaler/Die Woche | Kraft. Das Murtal: Auftakt \

Auftakt "Studieren in der Region Murau Murtal"

In Kooperation mit Kraft. Das Murtal hat die Grazer FH CAMPUS 02 für den Bachelorstudiengang „Automatisierungstechnik“ Studienplätze direkt in der Region Murau Murtal zur Verfügung gestellt. Die Nachfrage war groß – und mit dem Wintersemester 2022/23 starten die ersten 𝐳𝐰ö𝐥𝐟 𝐒𝐭𝐮𝐝𝐢𝐞𝐫𝐞𝐧𝐝𝐞𝐧 mit dem berufsbegleitenden Bachelorstudium.

Wir wünschen viel Erfolg.

Hier der ganze Beitrag: https://kraft.dasmurtal.at/de/news/detail.asp?dps=12&id=2789

364x
gesehen

0x
geteilt

Stadtgemeinde Zeltweg - Facebook: Der Blue Monday ist zurück aus der Sommerpause

Der Blue Monday ist zurück aus der Sommerpause

Ab 03. Oktober 2022 um 20:00 Uhr darf im Theaterkeller wieder nach Herzenslust „gejazzt“ werden.

In die Herbstsaison gestartet wird dieses Mal mit dem „Berndt Luef Trio“. Das Ensemble mit Berndt Luef, Thorsten Zimmermann und Viktor Palic ist bekannt für seine durcharrangierten Eigenkompositionen, welche dennoch genügend Spielraum lassen, um in Improvisationen eigene Interpretationen zu entwickeln. Auch Stücke ihrer neuen CD mit dem Titel „Bevitho“, die anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Trios im heurigen Jahr erarbeitet wurde, werden die Künstler bei ihrem Auftritt in Zeltweg zum Besten geben.

Tickets und weitere Infos:

218x
gesehen

0x
geteilt

Gemeinderatssitzung Trofaiach 29.09.2022

Einladung zu der am Donnerstag, dem 29. September 2022 um 17:00 Uhr, im Gemeindeamt Trofaiach, stattfindenden ...

78x
gesehen

0x
geteilt

FF Knittelfeld: Verkehrsunfall Nummer zwei in Knittelfeld

Verkehrsunfall Nummer zwei in Knittelfeld

Um 19:27 Uhr verlor ein Lenker auf der L518 Murtalbegleitstraße aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und wurde in den Straßengraben geschleudert. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe des Kranes unseres Wechselladefahrzeuges geborgen. Der Lenker kam mit dem Schrecken davon.

1252x
gesehen

0x
geteilt

Feuerwehr/Zeiler: Verkehrsunfall in Knittelfeld

Verkehrsunfall in Knittelfeld

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW kam es Donnerstag Nachmittag in Knittelfeld. Gegen 15:20 Uhr kollidierten zwei PKW auf der L504 miteinander wobei ein PKW dabei in den Straßengraben geschleudert wurde.

14 Mann der Feuerwehr Knittelfeld und der Polizei standen im Einsatz und begannen mit den Aufräumungs- und Sicherungsarbeiten. Während einer der beiden PKW mittels Krans aus dem Straßengraben gehoben wurde, musste die L504 für den Verkehr gesperrt werden.

1540x
gesehen

0x
geteilt

Steiermark Magazin KW40/2022

Das Steiermark Magazin (30.09. - 07.10.2022) das Wochenmagazin aus der Steiermark für die Steiermark. Die Themen: 0:00 ...

73x
gesehen

0x
geteilt

Treffpunkt Murtal KW40/2022

Treffpunkt Murtal, (29.09. - 06.10.2022) zeigt die Highlights, interessanten Themen und Menschen unserer schönen Region.

95x
gesehen

0x
geteilt

Repair-Cafe des AWV Murau

"Aus alt mach neu - was kaputt ist wird repariert" - so geschehen beim Repair-Cafe des Abfallwirtschaftsverband Murau in ...

180x
gesehen

0x
geteilt

Fertigstellung von 4 Edelstahl- Stapeltürmen durch den Behälterbauer- AAB-Asco Apparatebau GmbH

Mit der Fertigstellung von 4 Stück Edelstahl- Stapeltürmen hat der Kärntner Behälterbauer -AAB – Asco Apparatebau GmbH bewiesen, dass er seinen hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird.

Die Türme, mit einem Volumen von je 500.00 Litern, wurden für einen österreichischen Papierhersteller mit Sitz in der Steiermark gefertigt. Die Vorfertigung der Teile erfolgte größtmöglich im lavanttaler Werk des Behälterbauers. Zur vollsten Zufriedenheit des Kunden erfolgte die professionelle Montage vor Ort in der Rekordzeit von nur knapp 6 Wochen.

Ein großer Dank geht an den Kunden, für sein Vertrauen, und an das gesamte Projektteam der AAB für die perfekte Umsetzung.

153x
gesehen

2x
geteilt