Logo Regionaljournal

„Wind in den Haaren“ spüren

Der Verein „Wind in den Haaren – Radeln ohne Alter Murtal“ lädt Betagte zu Ausfahrten in E-Bike-Rikschas ein.

Wind in den Haaren – dieses Gefühl will der Verein auch anderen Menschen geben – SeniorInnen oder in ihrer Mobilität eingeschränkten Personen, die es nicht mehr schaffen, längere Strecken zu gehen, aber gerne einmal dem Alltag entfliehen würden. Das Projekt „Sag’s der Region – innovationsRegion Murtal“ hat zwei Rikschas finanziert. Dr. Heimo Korber unterstützte das Projekt mit einer großzügigen Spende, die Stadt Knittelfeld stellt die Garage zur Verfügung und ist gleichzeitig mit dem Bürgerbüro Ansprechpartner für SeniorInnen, die einen kostenlosen Ausflug mit den von „Pilotinnen und Piloten“ geführten Rikschas unternehmen wollen.

Rufen Sie einfach an, holen Sie sich einen Termin für ein tolles Erlebnis: Bürgerbüro der Stadtgemeinde Knittelfeld unter Tel.: +43 664 800 47 118, Mo., – Do., 7.30 bis 16 Uhr, Fr., 7.30 bis 13 Uhr, oder per E-Mail: stadtgemeinde@knittelfeld.gv.at, Kennwort: „Wind in den Haaren“

Rikscha-FahrerInnen noch gesucht!

Rikscha fahren genießen nicht nur die PassagierInnen, sondern auch für die ehrenamtlich tätigen FahrerInnen/PilotInnen ist es ein tolles Erlebnis. Haben Sie Freude an einer neuen, sinnvollen Aufgabe und dabei, anderen etwas Gutes zu tun? Dann rufen Sie Johann F. Auer unter +43 664 5253807 an oder schicken Sie ein E-Mail an hansrachau@gmail.com, damit er zurückrufen kann. Facebook: Wind in den Haaren - Murtal

Statistik: 8 Views

Technischer Einkäufer (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

17.09.2020 | Job-Nr.: 1068
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz Umgebung | Technischer Einkauf

Ihre Aufgaben...

  • Beschaffung von direktem Produktionsmaterial
  • Abwicklung von technischen Abklärungen mit den internen Abteilungen und den Lieferanten
  • Betreuung der Bauteile der einzelnen Projekte für den Fachbereich Einkauf
  • Mitarbeit in den betroffenen SE-Teams
  • Pflege der Lieferantenbewertung
  • Kontinuierliche Kostenoptimierung der Serienbauteile
  • Weiterentwicklung der EDV-gestützten Beschaffungsvorgänge
  • KPI Reporting an Commodity leader und Einkaufsleiter

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische oder kaufmännische Ausbildung (HTL, HAK, Uni)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im technischen Einkauf
  • Sicherer Umgang mit MS Office und SAP
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Analytisches Talent, hohes Qualitätsbewusstsein und Genauigkeit
  • Flexibilität, Reisebereitschaft, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Stressresistenz

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung- und entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.857,14 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 133 Views

Testingenieur Batterien (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

17.09.2020 | Job-Nr.: 1069
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz Umgebung | Hardwareentwicklung

Ihre Aufgaben...

  • Selbständige Entwicklung von Testfällen auf Basis von Kundenanforderungen und internen Anforderungen
  • Konzeption und Durchführung manueller und automatisierter Tests
  • Koordination und Betreuung von Tests bei externen Testhäusern
  • Eigenständige Dokumentation der Testkonfigurationen und -ergebnisse
  • Analyse und Interpretation der Messdaten
  • Enge Zusammenarbeit mit der Entwicklung bei der Fehleranalyse und -behebung

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, FH, TU) in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Telematik, Automatisierungstechnik
  • Disziplinübergreifendes Verständnis (Elektrochemie, Hochvolt, Mechanik, Elektronik, Software)
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Erweiterte Kenntnisse in der HW-Entwicklung
  • Sehr gute Programmierkenntnisse C/C++
  • Erfahrung im Bereich Batteriesysteme, Antriebs- und Fahrzeugtechnik von Vorteil
  • Selbständige, systematische und prozessorientierte Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.645 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 74 Views

Buyer Electric (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

17.09.2020 | Job-Nr.: 1067
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz Umgebung | Technischer Einkauf

Ihre Aufgaben...

  • Commodity Buyer für den Bereich Electric
  • Eigenverantwortliche Beschaffung (Ausschreibungen, Preisvergleiche, Verhandlungen, Vergabe, Bestellungen, Erstellung von Rahmenverträgen) von direktem Produktionsmaterial in der Commodity Electric
  • Eigenständige Abwicklung von technischen Abklärungen mit den internen Abteilungen und den Lieferanten
  • Betreuung der Bauteile im Bereich Electric der einzelnen Projekte für den Fachbereich Einkauf
  • Selbstständige Mitarbeit in den betroffenen SE-Teams
  • Pflege der Lieferantenbewertung
  • Kontinuierliche Kostenoptimierung der Serienbauteile
  • Weiterentwicklung der EDV-gestützten Beschaffungsvorgänge
  • KPI Reporting an Commodity leader und Einkaufsleiter

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung (HAK/HTL) oder Studium
  • Mehrjährige Berufserfahrung im technischen Einkauf/Electric oder in ähnlicher Position
  • Sicherer Umgang mit MS Office und SAP
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Analytisches Talent, hohes Qualitätsbewusstsein und Genauigkeit
  • Flexibilität, Reisebereitschaft, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Stressresistenz

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.857,14 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 86 Views

Forstunfall im Pölstal

Dienstagfrüh stürzte ein 53-jähriger Forstarbeiter in unwegsamen Gelände ab und verletzte sich schwer.

Gegen 08:00 Uhr war der 53-jährige Bosnier mit Schlägerungsarbeiten beschäftigt. Der Mann zog ein an einer Seilwinde befestigtes Seil talwärts um dort gefällte Bäume nach oben zu transportieren. Beim Abstieg rutschte der Forstarbeiter aus, stürzte circa drei Meter im felsigen Gelände ab und verletzte sich dabei schwer. Ein weiterer Forstarbeiter und die Bergrettung Hohentauern versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers Christophorus 14. Anschließend wurde der 53-Jährige ins UKH Graz verbracht. "Es konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden" so die Polizei.

Statistik: 479 Views

Ein kompletter Medaillensatz bei U20-Meisterschaften

Herausragend haben sich die Knittelfelder ATUS-Leichtathletinnen bei den Österreichischen Meisterschaften der Klasse U20 in Eisenstadt präsentiert. Cordula Lassacher, Anna Koletnik, Christina Weinberger und Hannah Cifrain vertraten dabei den ATUS Knittelfeld und jubelten über persönliche Bestleistungen (pB) und auch über Medaillen.

Auf den Laufdistanzen zeigten sowohl Cordula Lassacher als auch Anna Koletnik einmal mehr ihr Können. Im 800m-Lauf konnte Cordula dabei die Bronzemedaille erringen, knapp dahinter mit pB landete Anna auf Platz 4. Über die 1500m-Distanz durfte sich Cordula über eine neue pB freuen und über Silber jubeln. Anna holte ebenfalls mit neuer pB Platz 6. Im Wurfbereich startete Hannah Cifrain im Speerbewerb und belegte dort den 6. Platz. Christina Weinberger war im Hammerwurf, Kugelstoßen und Diskuswurf im Einsatz. Im Kugelstoßen belegte sie Platz 7 und im Hammerwurf Platz 4. Die große Überraschung gelang Christina aber im Diskuswurf. Sie warf mit 39,50m eine neue persönliche Bestleistung, an die keine der anderen Athletinnen mehr herankam. So durfte sie am Ende verdient über Gold, gemeinsam mit dem Wurf-Spezialtrainer der Knittelfelder, Hans Pink, jubeln.

Statistik: 143 Views

Vernetzungstreffen der regionalen BBO

Regionale VertreterInnen trafen sich zum Austausch – mit dem Ziel, die regionale Vernetzung im Bereich der Bildungs- und Berufsorientierung in der Region Murau Murtal zu verbessern.

Organisiert von der regionalen BBO-Koordinatorin der ROW Regionalmanagement Obersteiermark West GmbH, Sonja Wölfl, kamen regionale BBO-TrägerInnen und Stakeholder (wie GemeindevertreterInnen, die als sehr wichtige Partner im Bereich der BBO gelten) zusammen, um sich über regionale Angebote im Bereich der BBO auszutauschen.

Nach einer Vorstellung der Tätigkeiten einer Koordination für Bildung und Berufsorientierung betonte Frau Wölfl die gemeinsame Zielsetzung der BBO: Die Bürgerinnen und Bürger der Region Murau Murtal sollen über Weiterbildungsangebote sowie Angebote zur beruflichen Um- und Neuorientierung informiert werden. Grundsätzlich soll dadurch eine selbstbestimmte Berufswahl ermöglicht werden.

Frau LAbg. Manuela Khom, Landtagspräsidentin und Vorsitzende des Region Murau Murtal, verwies in ihren Grußworten auf die Wichtigkeit und den Zugang von Bildungsangeboten. Wir haben sehr gute Weiterbildungsträger in unserer starken Region, welche auch mittels Förderungen interessante, individuelle Angebote und durch spezielle Bildungsberatungsangebote auf Personen zugeschnittene Weiterbildungspakete anbieten können.

Die TeilnehmerInnen der Vernetzungstreffen kamen aus verschiedensten Arbeitsbereichen und beteiligten sich am regen Austausch zur Weiterentwicklung in der Region. Zudem gab es einen aufschlussreichen Input seitens Styria Vitalis, welche geförderte Angebote, wie Nachbarschaftshilfe, Gesunder Kindergarten, gesundes Essen in Betreuungseinrichtungen und viele weitere Angebote vorstellte.

Auf der Homepage der starken Region Murau Murtal https://starkes-murau-murtal.at/bildung/ findet sich eine erste Übersicht über regionale AnbieterInnen. Zudem finden sich regionale Angebote auf der Bildungsplattform des Weiterbildungsnavi (https://erwachsenenbildung- steiermark.at/).

Zum Abschluss bedankte sich die Koordinatorin Frau Wölfl bei den KooperationspartnerInnen für die gute Zusammenarbeit. Als Ergebnisse der Vernetzungstreffen können sich viele neue Initiativen sowie neue Schnittstellen in unserer Arbeit sehen lassen. Es braucht Unterstützung aus einer starken Region, um gute Ergebnisse am Ende des Tages erreichen zu können.

Statistik: 100 Views

Cyber Security Expert (m/f/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

15.09.2020 | Job-Nr.: 1064
ASCO Engineering (www.asco-engineering.at)  – a member of ASCO Group International (www.asco-group.at) - is a technical service provider in the field of plant construction, mechanical engineering, automotive engineering, electrical engineering and information technology. As a specialist in Human Resource Management and Quality Management, the company focuses on the implementation and support of in-house projects as well as external projects for our customers.
Graz-Umgebung | EDV/IT

Ihre Aufgaben...

  • Technical coordination of CyberSecurity in the development of batteries
  • Alignment of CyberSecurity with customer
  • Perform Cyber Security related analysis (e.g. TARA)
  • Definition of Product Security Concept, CyberSecurity requirements
  • Collaborate with testing regarding cyber security testing
  • Establish CyberSecurity process within company

Unsere Anforderungen...

  • Completed technical education (TU, FH)
  • Knowledge on CyberSecurity standards (ISO 21434, SAE-J3061)
  • Knowledge in the field of embedded systems development
  • Knowledge on model based systems engineering (SysML)
  • Knowledge off automotive processes (ASPICE and ISO 26262)
  • Independent, systematic and process-oriented approach, great initiative and sense of responsibility
  • Strong team and communication skills
  • Very good knowledge of English, German knowledge is an advantage

Unser Angebot...

  • Options for individual and specialised education and training
  • Good working atmosphere in an internationally successful company
  • Flat hierarchies and short decision paths
  • Flexible working hours, employee parking spaces and good public transport connections
  • The opportunity to actively shape your own career

Mindestgehalt

Gross salary EUR 3.400,00 for 38,5 hours per week. Possibility of overpayment depending on your qualification and experience!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 91 Views

Hardware Engineer (m/f/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

15.09.2020 | Job-Nr.: 1063
ASCO Engineering (www.asco-engineering.at)  – a member of ASCO Group International (www.asco-group.at) - is a technical service provider in the field of plant construction, mechanical engineering, automotive engineering, electrical engineering and information technology. As a specialist in Human Resource Management and Quality Management, the company focuses on the implementation and support of in-house projects as well as external projects for our customers.
Graz Umgebung | Hardwareentwicklung

Ihre Aufgaben...

  • Simulation and development of analog and digital circuits
  • Creation of PCB layouts and relevant documents for production
  • Definition of EMC-measures in schematics and layout
  • Execution of parameter analyses like tolerance- and measurement accuracy calculations
  • Inspection, set into operation and tests of electronic devices
  • Creation of hardware development documentation according to automotive processes
  • Interdisciplinary cooperation for the purpose of creating hardware relevant requirements and hardware architecture
  • Support qualification of electronic control units
  • Participation in the further development of processes

Unsere Anforderungen...

  • Completed technical education/Master level (TU, FH, HTL)
  • Experience in the development of analog and digital circuits
  • Experience in PCB layout and implementation of EMC measures
  • Knowledge of E-CAD tools (Mentor XPedition and Altium Designer advantageous)
  • Experience regarding functional safety according to ISO26262 for hardware advantageous
  • Work experience in battery development/automotive industry advantageous
  • Independent, systematic and process-oriented approach
  • Very good knowledge of English (German knowledge is an advantage)
  • Experience in working with international teams advantageous
  • Strong team and communication skills

Unser Angebot...

  • Options for individual and specialised education and training
  • Good working atmosphere in an internationally successful company
  • Flat hierarchies and short decision paths
  • Flexible working hours, employee parking spaces and good public transport connections
  • The opportunity to actively shape your own career

Mindestgehalt

Gross salary EUR 3.000,00 for 38,5 hours per week. Possibility of overpayment depending on your qualification and experience!
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 98 Views

Database Administrator (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

15.09.2020 | Job-Nr.: 1066
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Raaba-Grambach | EDV/IT

Ihre Aufgaben...

  • Installation und Administration von relationalen Datenbanksystemen (Oracle Database, Microsoft SQL Server etc.)
  • Performanceanalysen und SQL-Tuning von und auf relationalen Datenbanksystemen (Oracle Database, Microsoft SQL Server etc.)
  • Unterstützung der Produktentwicklung
  • Zusammenarbeit und Unterstützung mit der Serviceorganisation

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene (höhere) technische Ausbildung im Bereich IT, Informatik etc.
  • Mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung in der Administration von Oracle Database oder Microsoft SQL Server
  • Windows- oder Linux Administrationskenntnisse von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse
  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • Teamfähige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Freude an der Lösung technischer Herausforderungen
  • Selbstständige und proaktive Arbeitsweise

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 3.050,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 62 Views

Tödlicher Kajakunfall in Teufenbach-Katsch

Ein 66-Jähriger kam Montagnachmittag bei einem Kajakunfall ums Leben. Die sofortige Hilfe von Begleitern und Einsatzkräften blieb ohne Erfolg.

Gemeinsam mit zwei Verwandten unternahm der 66-Jährige aus Klagenfurt am Montag eine Kajaktour entlang der Mur. Die drei Kärntner waren jeweils mit einem eigenen Kajak von Murau nach Judenburg unterwegs gewesen. Gegen 15.10 Uhr verlor der 66-Jährige schließlich auf Höhe Frojach aufgrund der Strömung die Kontrolle über sein Kajak, wobei sich dieses querstellte und der Mann aus dem schaukelnden Paddelboot ins Wasser fiel. Nachdem sich der 66-Jährige trotz Schwimmweste nicht mehr ausreichend selbst helfen konnte, kam ihm sein Begleiter (41) sofort zur Hilfe und zog ihn wieder ins Kajak. Als der Helfer das kleine Boot schließlich zum Ufer steuerte, erlitt der 66-Jähige plötzlich noch im Kajak einen Herzkreislauf-Stillstand. Auch der Bruder des 66-Jährigen leistete umgehend Erste Hilfe und begann sofort mit der Reanimation des Mannes. Währenddessen alarmierte der 41-Jährige die Rettungskräfte und wies diese ein. Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Rettung sowie ein Notarzt brachten den 66-Jährigen über die Uferböschung und setzten die Reanimationsmaßnahmen fort. Diese musste in der Folge jedoch erfolglos beendet werden. Der 66-Jährige verstarb laut Arzt noch an Ort und Stelle an den Folgen seines Herzkreislauf-Versagens. Angehörige wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. 

Statistik: 1270 Views

Mopedlenker schwer verletzt

Im Bereich eines Einkaufszentrums kollidierten Montagnachmittagin Fohnsdorf eine 39-jährige Pkw-Lenkerin und ein 66-jähriger Mofa-Lenker. Dabei wurde der Mann schwer verletzt.

Gegen 13.00 Uhr fuhr die 39-Jährige aus dem Bezirk Murtal mit ihrem Pkw vom Parkplatz des Einkaufszentrums kommend über den Kreuzungsbereich der sogenannten „Lidl-Kreuzung“. Dabei kollidierte sie aus bislang unbekannter Ursache rechtwinkelig mit einem 66-jährigen Mofa-Lenker, ebenso aus dem Bezirk Murtal. Dieser war von einer Verbindungsbrücke kommend in Richtung Unfallstelle unterwegs gewesen. Der 66-Jährige trug einen Helm, erlitt jedoch beim Sturz eine schwere Verletzung am Arm. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

Statistik: 722 Views

Mitarbeiter in der Auftragsabwicklung (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

14.09.2020 | Job-Nr.: 1062
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Kaufmännische Sachbearbeitung

Ihre Aufgaben...

  • Eigenverantwortliche Auftragsvorbereitung im System sowie Auftragsabwicklung für den Bereich Operations
  • Eigenständige Auftragsabklärung
  • Kommunikationsbindeglied zwischen Operations und Vertrieb
  • Interne Berichterstattung für Logistikthemen
  • Aktive Mitarbeit bei der Jahresinventur

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK/LAP)
  • Erste Erfahrung in vergleichbarer Position
  • Sicherer Umgang mit MS Office, Kenntnisse mit SAP S/4 Hana Cloud von Vorteil
  • Gewissenhafte und präzise Arbeitsweise
  • Flexibler Teamplayer mit hoher Eigenverantwortung

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 1.700 brutto Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 76 Views

Mitarbeiter in der Materialdisposition (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

14.09.2020 | Job-Nr.: 1061
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Spedition/Transport/Logistik

Ihre Aufgaben...

  • Mitgestaltung, Umsetzung und laufende Optimierung eines neuen MaterialdispositionsProzesses
  • Festlegung von Parametern sowie laufende Anpassung/Steuerung für bzw. von
  • Mindestbeständen/Sicherheitsbeständen um Lagerbestände zu optimieren
  • Optimierungen in der Lieferterminkommunikationsvorgehensweise
  • Durchführung von diversen Auswertungen sowie kritische Analyse von Prognosemodellen
  • Interne Berichterstattung

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Einschlägige Erfahrung im Bereich der Materialsteuerung
  • Sicherer Umgang mit ERP-Systemen (SAP von Vorteil)
  • Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch
  • Kommunikativer und eigenverantwortlicher Teamplayer mit hoher Selbstorganisation
  • Flexibilität, Präzision und Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie aus

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 1.700 brutto Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 153 Views

Basis Software Entwickler im eDrive Bereich (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

14.09.2020 | Job-Nr.: 1060
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Lannach | EDV/IT

Ihre Aufgaben...

  • Anforderungsanalyse und Software-Architektur Design für die Basissoftware von Steuergeräten
  • Integration der CAN, CAN-FD bzw. Flexray Kommunikation
  • Erweiterung und Anpassung der Schnittstellen zu anderen Software-Teilen
  • Implementierung von kundenspezifischen Softwareanteilen, sowie die Erstellung von Softwareauslieferpaketen für unsere Kunden
  • Spezifikation und Supplier-Monitoring für Software-Zukäufe
  • Parameterhandling mit AVL Creta im Rahmen von Kundenprojekten

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (FH, TU) in den Bereichen Telematik, Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik oder ähnlichem
  • Fundierte Kenntnisse der Programmiersprache C
  • Erfahrungen mit folgenden Tools von Vorteil: AVL Creta, µC Freescale Leopard bzw. Infineon Aurix und Autosar 3.x bzw. 4.x
  • Erste Kenntnisse hinsichtlich Entwicklungsprozessen im automotive Bereich (SPICE, ISO 26262) wünschenswert
  • hohes Organisationsgeschick mit selbstständiger Arbeitsweise und hoher Problemlösungskompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
     

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 3.390,26 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 62 Views

Priesterweihe in der Basilika Seckau

Gleich drei Weihen konnte der Grazer Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl am Sonntag in der Basilika Seckau spenden.

Alle drei Kandidaten kommen aus der Steiermark: Elias Markus Kraxner CRSA aus Kitzeck im Sausal, Dominik Johannes Wagner aus St. Ruprecht an der Raab und Markus Schöck aus Leoben. Corona-bedingt waren zahlreiche der üblicherweise rund um das Hochfest Peter und Paul am 29. Juni angesetzten Weihen auf den Herbst verschoben worden. Insgesamt finden in Österreich heuer 32 Priesterweihen statt. Die Feier aus der Basilika Seckau wurde live im Internet übertragen.

In seiner Predigt betonte Bischof Krautwaschl die Aufgabe eines Priesters als "zuverlässiger Mitarbeiter des Bischofs" und als "treuer bischöflicher Mitarbeiter in der Hirtensorge für das Volk Gottes". Dies sei "in den letzten Monaten vor allem in der 'katholischen Blase' des deutschen Sprachraums wieder einmal ausgiebig debattiert worden, weil eine römische Instruktion sich zum Auftrag und zur Sendung der Pfarren im Heute der Kirche geäußert hat".

Krautwaschl appellierte an "ein Miteinander" aller Priester; auch die Neupriester sollten sich als "Kooperatoren, Mitarbeiter des Bischofs und der Gemeinden" verstehen. So gebe es auch nicht "den allein seligmachenden Weg", so der Grazer Diözesanbischof. Und weiter: "Ihr seid nicht Priester für euch". Priester müssten vielmehr Gläubige "auf dem persönlichen Weg der Gottsuche begleiten und darin stärken". Sie seien daher "nicht 'mehr' oder gar 'bedeutsamer' als alle anderen Getauften, sondern jene Diener, die anderen in der Nachfolge 'auf die Sprünge' helfen".

Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zeigte sich in seinen Grußworten erfreut über den "Priesternachwuchs". Es sei ein "schönes Signal - denn gerade in herausfordernden Zeiten gibt der Glaube vielen Menschen Halt und Hoffnung". Schützenhöfer weiter: "Es freut mich sehr, dass nicht nur Klöster und Stifte wie etwa Seckau, Vorau und Rein mit jungen, frischen Kräften besetzt wurden, sondern dass am Sonntag gleich drei Steirer zu Priestern geweiht werden."

Statistik: 187 Views

A steirische Roas zu Gast in Murau

Am 5. September 2020 wurde im Zuge der Veranstaltung "A steir. Roas" in Murau gesungen, musiziert, getanzt und das steirische Kulturleben zelebriert. Zudem ...

Bei Sturz mit Mountainbike schwer verletzt

Donnerstagnachmittag zog sich ein 44-jähriger Mountainbiker bei einem Sturz in Stadl-Predlitz schwere Verletzungen zu. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Gegen 15:20 Uhr war der 44-jährige Oberösterreicher gemeinsam mit seinem 14-jährigen Sohn auf einer Flowtrailstrecke unterwegs. Unmittelbar vor einer Kurve dürfte der 44-Jährige aus eigenem zu Sturz gekommen sein und blieb in weiterer Folge schwer verletzt am Boden liegen. Eine zufällig nachkommende Ärztin leistete dem 44-Jährigen sofort erste Hilfe und verständige die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Verletzte von der Besatzung des Rettungshubschraubers ins LKH Villach gebracht.

Statistik: 182 Views

Motorradunfall in Schönberg-Lachtal

Eine 42-jährige Motorradlenkerin touchierte am Mittwochnachmittag bei einem Überholmanöver den Reifen eines Lastkraftwagens und kam dabei zu Sturz.

Die 42-Jährige aus dem Bezirk Murtal fuhr gegen 17 Uhr mit ihrem Motorrad auf der L514 von Oberzeiring kommend in Richtung Oberwölz. Als sie einen Lastkraftwagen überholte, kam ihr ein Personenkraftwagen entgegen. Beide Fahrzeuglenker starteten ein Ausweichmanöver wobei die Motorradlenkerin den hinteren Reifen des zu überholenden Lastkraftwagens touchierte. Die Frau kam zu Sturz und wurde vom Notarzthubschrauber Christophorus 14 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Judenburg eingeliefert.

Statistik: 138 Views