Login
Logo Regionaljournal
Facebook - Wolfsberger Zeitung: Was fliegt dann da?

Was fliegt dann da?

So schön kann Museum sein. Die gestern Abend eröffnete Sonderausstellung „VOGELPARADIES LAVANTTAL“ im Museum im Lavanthaus zeigt tolle Fotodokumente, eine 16 Mio. Jahre alte versteinerte Ente, 70 Vogelsprichwörter, Vögel in der Kunst, Religion, im Aberglauben und in der Pop-Musik und vieles mehr. Verantwortlich für die gelungene Schau zeichnet das Museumsteam mit Leiter Christian Bachhiesl und Daniel Strassnig, sowie der Naturfotograf Gebhard Brenner und Andreas Kleewein von Birdlife.

Zu sehen bis 31. Oktober 2024, Mi-So 10:00 bis 17:00 Uhr.

86x
gesehen

0x
geteilt

KS: Drei Verletzte nach Kreuzungsunfall

Drei Verletzte nach Kreuzungsunfall

Am Freitag gegen 16:30 Uhr lenkte ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg seinen PKW auf der B 78 Obdacher Bundesstraße aus Norden kommend in Fahrtrichtung Süden und wollte beim dortigen Autobahnzubringer Bad St. Leonhard nach links auf diesen einbiegen.

Zeitgleich lenkte eine 18-jährige Frau, ebenfalls aus dem Bezirk Wolfsberg, ihren PKW auf der B 78 von Norden in Richtung Süden. Im Kreuzungsbereich mit der Autobahnauffahrt kam es zur rechtwinkeligen Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision wurde der PKW der 18-jährigen auf den Abbiegestreifen der Autobahnausfahrt geschleudert und prallte dort gegen einen dort stehenden PKW eines 22-jährigen Mannes aus dem Bezirk St. Veit an der Glan. Die drei Fahrzeuglenker, sowie zwei Mitfahrer in den PKWs wurden durch den Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung vom Rettungsdienst ins LKH Wolfsberg gebracht. Im Einsatz standen die FF Schiefling, Bad St. Leonhard, sowie Preitenegg mit sieben Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften. An allen beteiligten PKWs entstand Totalschaden. Außerdem wurden auch mehrere Straßenleiteinrichtungen beschädigt. Die mit allen Fahrzeuglenkern durchgeführten Alkotests verliefen negativ.

83x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - AAB - ASCO Apparatebau GmbH: Weiter so, Patrick!

Weiter so, Patrick!

Die Ausbildung junger Menschen ist uns ein großes Anliegen.

Daher sind wir besonders stolz, dass unser Lehrling Patrick vergangene Woche am Lehrlingswettbewerb der Mettalltechnik teilgenommen hat.

Willst auch du eine Lehre als Schlosser oder Schweißer antreten, dann bewirb dich und sende deine Unterlagen an office@asco-aab.at!

141x
gesehen

0x
geteilt

KS: Unter Drogeneinfluss Unfall gebaut

Unter Drogeneinfluss Unfall gebaut

Am Dienstag um 19:19 Uhr wurde die Landesleitzentrale via Handyunfallalamierung über einen Unfall im Bezirk Wolfsberg informiert. Beim Eintreffen der Streifen an der Unfallstelle konnten die beiden Insassen im Bereich des verunfallten Fahrzeuges, welches seitlich liegend in einem abschüssigen Hang zum Stillstand kam, wahrgenommen werden. Im PKW konnte Suchtmittel vorgefunden werden. Der 23-jährige PKW Lenker aus dem Bezirk Wolfsberg gab an vor Fahrantritt Suchtmittel konsumiert zu haben. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Wolfsberg verbracht. Er wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg angezeigt. Sein 21-jähriger Beifahrer wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

64x
gesehen

0x
geteilt

LPD: Lärmerregung führte die Polizei zu Cannabisplantage

Lärmerregung führte die Polizei zu Cannabisplantage

Am Samstag um 22:20 Uhr wurde die Polizei wegen einer Lärmerregung in die Wohnung einer 23-jährigen Frau in Wolfsberg gerufen. Im Zuge der Amtshandlung wurden vom Eingangsbereich der Wohnung aus mehrere Cannabispflanzen wahrgenommen woraufhin die Beschuldigte aufbrausend wurde und begann sich zu rechtfertigen. In weiterer Folge wurde eine Durchsuchung seitens der Kriminalpolizei durchgeführt. Es konnten insgesamt 18 nicht erntereife Cannabispflanzen im Aufzuchtstadium, mehrere Suchtgiftutensilien sowie getrocknete Pilze sichergestellt werden. Weitere Ermittlungen werden noch durchgeführt, nach Abschluss dieser wird die Frau angezeigt.

137x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - LFS - Landwirtschaftliche Fachschule St. Andrä: Abschlussexkursion

Abschlussexkursion

Letzte Woche hatten wir mit unseren 2. Jahrgängen eine tolle Abschlussexkursion ins Burgenland.

Nun ging es für sie am Montag ab ins vierwöchige Praktikum. Wir wünschen euch ganz viel Erfolg und natürlich auch jede Menge Spaß bei euren Praktika.

310x
gesehen

0x
geteilt

FF Maria Saal: Lkw Unfall auf der S37 bei Maria Saal

Lkw Unfall auf der S37 bei Maria Saal

Am Dienstag gegen 05.30 Uhr, kam ein 41 Jahre alter LKW-Lenker aus Ungarn auf der Klagenfurter Schnellstraße S37, im Gemeindebereich von Maria Saal, in Fahrtrichtung Friesach, aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der LKW stürzte in weiterer Folge über eine Böschung und kam auf der rechten Fahrzeugseite zwischen Fahrbahn und der dortigen Bahnlinie zu Liegen. Der Lenker blieb bei diesem Unfall unverletzt. Am LKW und an den Verkehrsleiteinrichtungen entstand hoher Sachschaden. Die S37 ist wegen der Bergearbeiten in diesem Bereich für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Auch ein Gleis der Eisenbahnlinie wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Bergearbeiten werden vermutlich bis in die Nachmittagsstunden des heutigen Tages andauern. Bei dem Einsatz standen auch drei umliegende Feuerwehren mit rund 25 Personen im Einsatz.

415x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - LFS - Landwirtschaftliche Fachschule St. Andrä: Videobewerb Waldgeschichten

Videobewerb Waldgeschichten

Weber Lena und Streicher Paul erreichten beim "Videobewerb Waldgeschichten" der Landwirtschaftlichen Fachschulen Kärntens unter 22 Einreichungen den 3. Platz! Herzliche Gratulation!

Mehr Videos unter waldgeschichten.com

173x
gesehen

0x
geteilt

karriere.bundesheer.at: Informations- und Leistungsschau

Informations- und Leistungsschau

Sei am 15. Juni in Wolfsberg am ATSV Sportplatz live dabei und tauche in die aufregende Welt des Bundesheeres ein! Erlebe hautnah die Faszination von militärischen Fahrzeugen und Gerät sowie eine Vielzahl weiterer beeindruckender Programmpunkte.

Highlights:

  • das Akademikerbataillon der Theresianischen Militärakademie mit ihren Soldatinnen und Soldaten steht dir Rede und Antwort
  • das Jägerbataillon 25 und das Fliegerabwehrbataillon 2 präsentieren bei dieser Informationsschau Waffen und Geräte
  • Sportbegeisterte können ihre Geschicklichkeit und Ausdauer auf der Hindernisbahn testen sowie ihre Kraft beim Soldatenparcours unter Beweis stellen
  • erlebe die Faszination militärischer Fahrzeuge und bestaune den neuen AW 169 Hubschrauber der Luftunterstützung
  • damit der Besuch für Kinder zum einzigartigen Erlebnis wird, ist natürlich mit dem 5 und 10 Meter hohen Bundesheer Bag Jump für Spaß gesorgt
  • die Mitmachstation "Leben im Felde" bringt echtes Abenteuerfeeling
  • Platzkonzert der Militärmusik Steiermark (1000 bis 1045 Uhr)
  • das ist aber noch nicht alles! An diesem Tag stehen Dir auch unsere Wehrdienstberater zur Seite. Sie beantworten all Deine Fragen
  • darüber hinaus werden das Rote Kreuz, die Freiwillige Feuerwehr, die Bergrettung sowie die Wasserrettung ihre Leistungsfähigkeit präsentieren

Also worauf noch warten? Nutze die einmalige Chance und erfahre am 15. Juni, was du schon immer über das Bundesheer wissen wolltest.

357x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - LFS - Landwirtschaftliche Fachschule St. Andrä: Exkursion Rinkolach

Exkursion Rinkolach

Unsere Praxisgruppen des 3. Jahrgangs besuchten den Bio-Schweinebetrieb Domej in Rinkolach und erhielten spannende Einblicke in die Bioschweinehaltung.

292x
gesehen

0x
geteilt

BMI, Makowecs: Kärntner Lebensretter von Innenminister Karner geehrt!

Kärntner Lebensretter von Innenminister Karner geehrt!

Drei Kärntner Polizisten und eine Privatperson wurden heute im BMI geehrt.

Nähere Infos: https://www.polizei.gv.at/ktn/start.aspx?nwid=5251774C796D49477176513D&ctrl=3734335266674D385951343D&nwo=0

293x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - HLW - Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wolfsberg: Die Prüfung mit Cocktail-Weltmeister

Die Prüfung mit Cocktail-Weltmeister

Mario Hofferer ist geschafft… 18 neue Jungbartender/innen an der HLW Wolfsberg… herzliche Gratulation!

#mariohofferer #cocktailweltmeister #jungbartender #hlwwolfsberg #lavanttal #hlw #wolfsberg #kärnten #ausbildung

287x
gesehen

0x
geteilt

FF Griffen: Bei Holzarbeiten mit Traktor abgestürzt

Bei Holzarbeiten mit Traktor abgestürzt

Ein 68 Jahre alter Landwirt aus dem Bezirk Völkermarkt führte am Mittwoch auf seinem Anwesen in der Gemeinde Griffen Holzarbeiten durch. Im Zuge dessen fuhr er mit seinem Traktor eine steile Wiese bergab, als der Traktor plötzlich ins Rutschen kam und sich schließlich mehrmals seitlich überschlug, ehe er nach ca. 70 Metern wieder auf den Rädern zum Stillstand kam. Sein Bruder, der ihn bei den Arbeiten unterstützte, eilte sofort zu Hilfe und konnte den Traktor aus dem Gelände wegfahren und verständigte schließlich die Einsatzkräfte. Der verunfallte Landwirt erlitt schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 in das LKH Wolfsberg gebracht. Im Einsatz standen auch die FF Griffen, Pustritz, Pölling und St. Andrä mit gesamt 22 Personen und 6 Fahrzeugen.

268x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - HLW - Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wolfsberg: Erfolgreicher Abschluss des Patisserie-Kurses in der HLW Wolfsberg

Erfolgreicher Abschluss des Patisserie-Kurses in der HLW Wolfsberg

In der Tortenwerkstatt der HLW Wolfsberg wurde heute fleißig gearbeitet…

Die Ergebnisse können sich sehen (und schmecken) lassen… somit endet der heurige Patisserie-Kurs mit Konditormeisterin Angelika Fasching („Genuss-Momente“)… 🎂🧁👍🏻es hat Freude gemacht… DANKE!

171x
gesehen

0x
geteilt

dpa: Insolvenz der FTI Touristik

Insolvenz der FTI Touristik

FTI, Europas drittgrößter Reisekonzern, ist in die Pleite gerutscht. In Österreich hat der Konzern eine Zweigniederlassung in Linz und ist mit rund 70 Mitarbeiter vertreten. Noch nicht begonnene Reisen werden voraussichtlich ab Dienstag, 4. Juni, nicht mehr oder nur teilweise durchgeführt werden können. Die Arbeiterkammer informiert über die Rechte der Mitarbeiter und Konsumenten

Welche Veranstalter sind von der Insolvenz betroffen?

Generell betroffen sind alle bei dem Reiseanbieter FTI Touristik GmbH gebuchten Leistungen. Dies beinhaltet die Marken FTI in Deutschland, Österreich und den Niederlanden, die Marke 5vorFlug in Deutschland, die BigXtra GmbH, sowie die Mietfahrzeugs-Marken DriveFTI und Cars and Camper. Die genannten Veranstalter haben den Verkauf von Reisen bereits eingestellt.

Wie ist die Situation bei bevorstehenden Reisen?

Laut FTI werden alle Pauschalreisen, die über die Veranstalter FTI, 5vorFlug oder BigXtra gebucht wurden (und teilweise bzw. auch vollständig beglichen sind) storniert. Die AK-Konsumentenschützer:innen empfehlen, umgehend mit dem Reisebüro bzw. der Plattform, auf dem die Reise gebucht wurde, Kontakt aufzunehmen.

Gibt es eine Absicherung und wie sieht sie aus?

Reiseveranstalter müssen für den Konkursfall vorsorgen: Alle Zahlungen der Konsument:innen auf eine gebuchte Reise sind abzusichern. Auch die Rückreise vom Urlaubsort muss garantiert sein, wenn der Reiseveranstalter in finanzielle Schwierigkeiten gerät und Konkurs anmelden muss. Abhängig, mit welcher Firma der Reisevertrag abgeschlossen wurde, ist eine Absicherung über den Deutschen Reisesicherungsfonds oder einer Kundengeldabsicherung vorhanden. Es sind jedoch nur Pauschalreisen abgesichert.

Wie ist bei einer Reisebuchung bei FTI Österreich bzw. einer Österreichischen Tochterfirma vorzugehen?

Bei Buchungen bei FTI Österreich besteht nach vorliegenden Informationen eine Insolvenzabsicherung bei der Swiss Re International SE Niederlassung Deutschland, Arabellastraße 30, 81925 München, www.swissre.com .

Was geschieht bei einer Reisebuchung bei FTI Deutschland bzw. einer Deutschen Tochterfirma?

Grundsätzlich besteht seit wenigen Jahren ein umfassender Schutz durch den Deutschen Reisesicherungsfonds. Meldet ein deutscher Reiseanbieter seine Zahlungsunfähigkeit an, muss dieser dafür sorgen, dass geleistete Zahlungen erstattet werden und gegebenenfalls auch die sichere Rückreise organisieren.

Kontaktmöglichkeiten: Deutscher Reisesicherungsfonds GmbH, www.drsf.reisekontakt@drsf.reise. Urlauber:innen, die sich derzeit an ihrem Urlaubsort befinden, können folgende Notfallnummer kontaktieren: +49 (0) 89 710 45 14 98

Wo greift der gesetzliche Absicherungsschutz nicht?

Wenn Kunden nur einen Mietwagen, Wohnmobil oder ein Hotel gebucht haben, greift kein gesetzlicher Absicherungsschutz! Kann die Leistung nicht mehr erbracht werden und wurde bereits ein Teil bzw. alles beglichen, so können solche Ansprüche nur im Insolvenzverfahren geltend gemacht werden. Haben Kunden zum Beispiel auf den Webseiten www.fti.dewww.fti.atwww.fti.chwww.5vorflug.de oder www.sonnenklar.tv eine Reise bei einem nicht zur FTI-Group gehörenden Reiseveranstalter gebucht, so sind diese nicht von der Insolvenz betroffen. Die AK-Konsumentenschützer empfehlen, zeitnah mit dem Reiseveranstalter Kontakt aufzunehmen.

Wie ist die Situation bei bereits angetretenen Reisen?

Sitzen Reisende am Urlaubsort fest, empfehlen die AK-Konsumentenschützer sofort mit Ihrem Reisebüro bzw. über die Notfallnummer Kontakt mit dem Abwickler Kontakt aufzunehmen.

895x
gesehen

0x
geteilt

KS:  71-jährige Fußgängerin mit Pkw gerammt

 71-jährige Fußgängerin mit Pkw gerammt

Montag gegen 08:30 Uhr übersah bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle in Wolfsberg ein 49-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Wolfsberg eine 71-jährige Fußgängerin, aus Judenburg und erfasste diese, mit seinem PKW, frontal.
Dadurch wurde die Pensionistin zu Boden geschleudert und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht.

977x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - LFS - Landwirtschaftliche Fachschule St. Andrä: Rückblick auf zwei lustige, abenteuerreiche Tage

Rückblick auf zwei lustige, abenteuerreiche Tage

Am ersten Tag haben die Schüler des 1. Jahrganges spannende Einblicke in eine Ölmühle und einen Ziegenmilchbetrieb bekommen.

Am zweiten Tag ging es mehr um das Abenteuer: Erst gingen wir klettern, dann in den Jumpdome und zum krönenden Abschluss haben wir Terra Mystica erkundet.

Diese zwei Tage waren einfach super – voller Wissen, Abenteuer und Spaß!

168x
gesehen

0x
geteilt

Premierenbesuch der Lavanttaler Wirtschaft, namhafter Mitgliedsunternehmen des VLW an der Landwirtschaftlichen Fachschule in St. Andrä

Der Direktor der LFS St. Andrä, Ing. Herbert Brunner, setzt als neuer Schulleiter neue Maßstäbe und kooperiert mit der heimischen Wirtschaft.

Nicht auf praktischer Ebene, jedoch im Schulalltag. So geschehen am Mittwoch, den 29. Mai 2024 im Rahmen der Schultour und des Projektes „Arbeitgeber- und Bildungskatalog“ des Verein Lavanttaler Wirtschaft.

Acht namhafte Lavanttaler Unternehmen durften auf Einladung der Schulleitung ihr umfangreiches und großartiges Ausbildungsportfolio präsentieren.

Die VLW – Mitgliedsunternehmen ASCO Anlagenbau Consulting GmbH, ASTAM Gmbh, Mondi Group, Konrad Forsttechnik GmbH, Schwing GmbH, Geislinger GmbH, PMS Elektro- und Automationstechnik GmbH und die Lavanttaler Tischlergemeinschaft mit dem Jungunternehmer Florian Feichtinger von der gleichnamigen Tischlerei "Der Feichtinger Möbelbau“ stellten ihr Wissen 💡, ihr Knowhow, ihre Erfahrungen und ihre umfangreichen Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten 💪 den Schülerinnen und Schülern des 3. Jahrgangs der LFS vor.

Die Schüler*Innen zeigten sich überaus interessiert und waren begeistert von der Vielfalt an Berufsmöglichkeiten und Karrierechancen.

Die Lavanttaler Wirtschaft ist herausragend – gemäß dem Motto des VLW: „Beliebt – Begehrt – Begeistert“ – Mach KARRIERE mit Lehre! 👍🤝

194x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - LFS - Landwirtschaftliche Fachschule St. Andrä: Vize-Landesmeister

Vize-Landesmeister

Ein großes Bravo an unsere Fußballmannschaft, die gestern den Titel als Vize-Landesmeister in Litzhof geholt hat!

Aber das ist noch nicht alles! Auch unsere anderen talentierten Schüler haben gestern beim Leichtathletik-Bezirkswettbewerb erfolgreich teilgenommen und unsere Schule würdig vertreten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für eure großartige Leistung. Weiter so!

299x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - ASCO Anlagenbau Consulting GmbH: Großartiges Freundschaftsspiel mit der Firma Frankstahl

Großartiges Freundschaftsspiel mit der Firma Frankstahl

Wir bedanken uns für ein tolles Match bei dem wir als Sieger vom Platz gingen. Danach wurde gemeinsam im VIP-Bereich der Generali Arena gefeiert.

Vielen Dank an Frankstahl für das tolle Event! Wir freuen uns schon auf das Rückspiel im Lavanttal.

282x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - HLW - Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wolfsberg: Richtig verkaufen

Richtig verkaufen

Verkaufsprofi Rosita Radl-Jöbstl vom LAVANTTALER OBST vermittelte heute der 1BHW eine Menge Know-How zum Thema Verkaufsmarketing, Verkaufsgespräch, Reklamationen und vieles mehr.

Die Schüler/innen waren mit Begeisterung dabei und konnten eine Menge Wissen für ihre private sowie berufliche Zukunft mitnehmen! Wir danken Frau Radl-Jöbstl für ihren interessanten Vortrag!

172x
gesehen

0x
geteilt

SD Mini | Testmaschinen jetzt verfügbar

Schon bei der IFAT Messe war das Interesse an der neuesten Entwicklung, der Sietrommen SD Mini, sehr groß. Diese innovative Technologie zieht nun auch in Österreich und Deutschland Aufmerksamkeit auf sich und steht dort für Tests zur Verfügung.

In Österreich kann die Sietrommen SD Mini bei folgenden Unternehmen getestet werden:

ATM Recycling Systems GmbH

Kontakt: S. Shaveko
E-Mail: s.shaveko@atm-recyclingsystems.com
Telefon: +43 664 88 355 36

MG Handel GmbH

Kontakt: Jasmin Nurikic
E-Mail: jasmin.nurikic@mg-recycle.com
Telefon: +43 664 428 0901

In Deutschland steht die Sietrommen SD Mini bei folgendem Unternehmen zum Test bereit:

Lederer Siebtechnik e.K.

Kontakt: Info
E-Mail: info@lederersiebtechnik.de
Telefon: +49 162 8687251

Weitere Informationen zur Sietrommen SD Mini finden Sie unter: https://ascotec.eu/technologien/siebtechnologie/sd-mini.

1647x
gesehen

0x
geteilt

KS: 76-jährige stürzte mit Pkw in Wald

76-jährige stürzte mit Pkw in Wald

Am Donnerstag gegen 15:30 Uhr lenkte eine 76-jährige Wolfsbergerin ihren PKW auf einer Gemeindestraße aus Prebl kommend talwärts. Aus bisher unbekannter Ursache kam die Frau mit ihrem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie prallte mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baumstumpf woraufhin sich dieses überschlug und im angrenzenden Waldstück seitlich zu liegen kam. Die Lenkerin konnte sich nicht selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und kontaktierte ihre Tochter und ihren Sohn. Nachdem die Unfallstelle lokalisiert werden konnte, konnte die Frau in Zusammenarbeit der eintreffenden Beamten mit deren Sohn aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Wolfsberg eingeliefert. Das Fahrzeug wurde zunächst von der FF Prebl gegen einen weiteren Absturz gesichert. Anschließend wurde der schwer beschädigte PKW von der Unfallstelle geborgen und abgeschleppt.

195x
gesehen

0x
geteilt

APA: Dealer Pärchen festgenommen

Dealer Pärchen festgenommen

Nach umfangreichen Erhebungen gegen ein Paar aus dem Bezirk Völkermarkt konnte am Dienstag ein Suchtgifthandel auf frischer Tat aufgedeckt werden. Umgehend darauf wurde in Bleiburg in der Wohnung des Paares eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Im Zuge der Hausdurchsuchung konnten in der Wohnung Suchtmittel in Form von Kokain und Cannabis – teilweise zum Verkauf vorbereitet – sowie eine Suchtgiftwaage, Verpackungsmaterial und diverse Datenträger sichergestellt werden. Nach umfangreichen Erhebungen wird davon ausgegangen, dass das Paar, eine 37-jährige Frau und ihr 36-jähriger Freund, Suchtmittel von Slowenien aus nach Österreich eingebracht und in großen Mengen im Raum Völkermarkt und Klagenfurt verkauft haben. Nachdem einige der Abnehmer, sowie die beiden Beschuldigten einvernommen wurden, ordnete die Staatsanwaltschaft Klagenfurt die Einlieferung der beiden Personen in die Justizanstalt Klagenfurt an.

In dem Zugriff waren neben den Beamten der Suchtmittelerhebungsgruppe beim Bezirkspolizeikommando Völkermarkt, das Einsatzkommando Cobra, die Schnelle Interventionsgruppe, Diensthundeführer, Spurensicherer, IT-Experten und Streifenkräfte aus dem Bezirk Völkermarkt eingebunden.

175x
gesehen

0x
geteilt

Zu Gast in der MS Bildungswelt Wolfsberg

Die Unternehmen ASCO Anlagenbau Consulting GmbH, Konrad Forsttechnik GmbH, PMS Elektro- und Automationstechnik GmbH, Schwing GmbH und die LTG – Lavanttaler Tischlergemeinschaft - waren im Rahmen ihrer Schul-Tour zu Gast in der MS Bildungswelt Wolfsberg.

Ein überaus interessiertes Schülerpublikum 🤩 der beiden 3. Klassen lauschte aufmerksam den umfangreichen Ausführungen der teilnehmenden Unternehmen. Die Schüler und Schülerinnen waren begeistert von der Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten 💪 und vor allem der möglichen Karrierechancen. Wir bedanken uns recht herzlich 🤝 bei der Schulleitung sowie den LehrerInnen – Team für die nette Aufnahme und dem Mitwirken an diesem interessanten Vormittag im Rahmen der Berufs- und Bildungsorientierung.

„Mach Karriere mit Lehre ist cool!“

197x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - HLW - Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wolfsberg: GOLD und SILBER bei den Bezirksmeisterschaften -Leichtathletik

GOLD und SILBER bei den Bezirksmeisterschaften -Leichtathletik

Am 22. Mai 2024 fanden die Bezirksmeisterschaften der Leichtathletik im Sportstadion Wolfsberg statt. Die Veranstaltung umfasste die Disziplinen Weitsprung, Kugelstoß und 60 m Sprint. Die HLW war mit einem Mädchen- und einem Burschenteam vertreten, das herausragende Leistungen zeigte und sich erfolgreich gegen die Konkurrenz durchsetzte.

Das Mädchenteam der HLW bestand aus Penasso Leonie, Hoffmann Elena, Stropnik Stefanie, Klade Miriam, Vallant Elena und Weber Annika. In der Altersklasse B (Jahrgänge 2008-2009) erzielten sie den ersten Platz in der Mannschaftswertung und ließen damit das Borg Wolfsberg und die HAK hinter sich. Besonders hervorzuheben ist Penasso Leonie, die auch in der Einzelwertung den ersten Platz belegte und damit eine herausragende Einzelleistung erbrachte.

Bei den Burschen trat ein gemischtes HAK/HLW Team an, dem Gutschi Emilian, Wolschak Simon und Srabovic Meris angehörten. Dieses Team erreichte in der Mannschaftswertung B den zweiten Platz. Gutschi Emilian konnte sich zudem über eine Silbermedaille in der Einzelwertung freuen und stand damit ebenfalls auf dem Podium.

Die HLW zeigte insgesamt eine beeindruckende Performance bei den Bezirksmeisterschaften. Der tolle Teamspirit und die Spitzenleistungen der Athleten wurden durch die hervorragenden Platzierungen belohnt.

Herzliche Gratulation an ALLE TeilnehmerInnen!!!

Mag. Monika Horacek

274x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Wolfsberger Zeitung: Liebe Anrainer des Schönsonntagsmarktes

Liebe Anrainer des Schönsonntagsmarktes

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass ab morgen, 𝗱𝗲𝗺 𝟮𝟮. 𝗠𝗮𝗶 𝟮𝟬𝟮𝟰 𝗮𝗯 𝟵 𝗨𝗵𝗿, 𝗱𝗶𝗲 𝗘𝗶𝗻𝗳𝗮𝗵𝗿𝘁𝘀𝗴𝗲𝗻𝗲𝗵𝗺𝗶𝗴𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 für den Schönsonntagsmarkt in der Alten Post am Hohen Platz zur Abholung bereitstehen.

Wir sind bemüht, den Markt für alle so angenehm wie möglich zu gestalten und danken euch für eure Unterstützung und Verständnis.

Wir sehen uns auf dem Markt!

216x
gesehen

0x
geteilt

Polizei Tirol: Schwerer gewerbsmäßiger Diebstahl

Schwerer gewerbsmäßiger Diebstahl

Burgenland; Steiermark; Kärnten; Salzburg; Tirol.
Das Landeskriminalamt Tirol ermittelt aktuell gegen zwei bislang unbekannte Täter wegen schweren gewerbsmäßigen Diebstahls.

Es handelt sich um zwei Männer, welche von 8. bis 12. April 2024 beginnend im Burgenland, über Kärnten, Salzburg und Tirol insgesamt elf Diebstähle in kleineren Einzelhandelsunternehmen begingen. In allen Fällen wurden die Angestellten der Betriebe von einem Täter in ein Verkaufsgespräch verwickelt, währenddessen der zweite Täter den unbeobachteten Kassenbereich nach Bargeld durchsuchte. Die Serientäter erbeuteten im angeführten Zeitraum einen Bargeldbetrag im fünfstelligen Eurobereich. 

Aufgrund der nachvollziehbaren Reiseroute wird davon ausgegangen, dass die Täter zu folgenden Zeiträumen im jeweiligen Bereich aufhielten und eventuell eine Unterkunft nahmen:

08.04.2024 – 09.04.2024 Bereich Südburgenland bis St. Veit an der Glan

09.04.2024 – 11.04.2024 Bereich Spittal an der Drau bis Mittersill

11.04.2024 – 12.04.2024 Bereich Tiroler Unterland – St. Johann in Tirol bis Wörgl

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete die Veröffentlichung der Lichtbilder der Tatverdächtigen an.

Das Landeskriminalamt Tirol wendet sich mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

  • Können sich Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen von Beherbergungsbetrieben an die auf den Fotos ersichtlichen Männer erinnern?
  • Wer kann Informationen zu den Männern auf diesen Fotos geben?
  • Wurden weitere Taten, welche noch nicht der Polizei gemeldet wurden vollendet?

Hinweise sind an das Landeskriminalamt der Landespolizeidirektion Tirol in Innsbruck (Tel. 059133/70-3333) erbeten.

1150x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Wolfsberger Zeitung: Durchfahrt über den Hohen Platz während Kukuma am Samstag (18.05.2024) erlaubt.

Durchfahrt über den Hohen Platz während Kukuma am Samstag (18.05.2024) erlaubt.

Aufgrund der laufenden Bauarbeiten am Getreidemarkt (Hochwasserschutz Schoßbach) ist zwecks Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses am Samstag, 18.5., während des KuKuMa (9:00 bis 13:00 Uhr) die Durchfahrt über den Hohen Platz ausnahmsweise gestattet.

Wir bitte die Autofahrer um besondere Vorsicht und ersuchen um gegenseitige Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer!

259x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Moses/KH Fessl: Stadttheater Klagenfurt im Rathaus

Stadttheater Klagenfurt im Rathaus

Am Montag, den 3. Juni 2024, wird eine Abordnung des Stadttheaters im Wolfsberger Rathaus-Festsaal das Programm des kommenden Spielplanes 2024/25 präsentieren.

Dabei wird mit Gesangs- und Schauspiel-Szenen eine Auswahl der wichtigsten geplanten Inszenierungen dargestellt. Dem Publikum wir auch die Möglichkeit geboten, Fragen zu stellen! Ein unterhaltsamer Abend ist garantiert!

Stadttheater Klaenfurt im Rathaus: Montag, 3. Juni 2024, Beginn 18.30 Uhr. Anmeldungen bitte bis 28. Mai in der Kulturabteilung der Stadtgemeinde (+43 4352 537 246).

270x
gesehen

0x
geteilt