Logo Regionaljournal

NaturLese-Region

Am Mittwoch, dem 29. Jänner 2020, fand die Abschlusspräsentation des Projektes NaturLese-Region im NaturLese-Museum in Neumarkt statt.

Nach dem Projekt der „NaturLese-Schule“ welches 2015 als erster Schritt ins Leben gerufen wurde um den Naturpark als NaturLese- Region zu verankern, folgte das Projekt „NaturLese-Region“ zur konkreten Umsetzung und Gestaltung der geplanten Maßnahmen. Nun neigt sich auch dieses Projekt mit Ende Jänner 2020 dem Ende zu. Verschiedene Schritte wurden gesetzt, um zur Regionsentwicklung und der Gesamtwertschöpfung in der Region beizutragen sowie das Bewusstsein für Umwelt- und Naturschutz zu stärken. Im Herbst 2018 wurde das NaturLese- Museum, ein Mitmachmuseum für die ganze Familie, als publikumswirksames Leitprojekt und Highlight am Hauptplatz in Neumarkt geöffnet. Die Weiterentwicklung des Museums wurde seit der Öffnung forciert, wie z.B. mit der Kooperation mit Schulen und Kindergärten oder der Erstellung eines Werkstättenprogramms in Kooperation mit heimischen Künstlern.

Die große Eröffnung fand im Rahmen des Naturpark-Festes 2019 gemeinsam mit dem erstmaligen Karneval der Naturwesen statt. Im Herbst 2019 wurde das NaturLese-Forum rund um das Thema „Mensch und Natur“ abgehalten. Die ausgebildeten NaturLese-Trainer werden weiterhin betreut und es finden regelmäßige Treffen zur Übung als auch zur konkreten Angebotsentwicklung statt. NaturLese-Angebote wie der „NaturLese- Schnupperkurs“ und das „NaturLesen rund ums Haus“ wurden gemeinsam mit den Naturpark- Botschaftergruppen entwickelt und durchgeführt. Eine eigene Landingpage zum NaturLesen wurde erstellt, die entwickelten Bücher der „NaturLese-Methode“ und den „NaturLese-Zitaten“ sind zum Kauf erhältlich und die ersten drei NaturLese-Stationen wurden installiert. Damit kann der Naturpark auf ein erfolgreich umgesetztes Projekt zurückblicken.

Statistik: 282 Views