Login
Logo Regionaljournal
KS/Sujet: Explosion in Schmutzschleuse

Explosion in Schmutzschleuse

Am Samstag gegen 17:00 Uhr kam es im Badezimmer einer sogenannten Schmutzschleuse (zwischen Garage und Wohnbereich) eines landwirtschaftlichen Anwesens in der Gemeinde Friesach im Bereich des Spiegelschrankes und eines dort abgelegten und am Strom angesteckten Föhn zu einem Brandereignis. In weiterer Folge zerbrach vermutlich durch die Hitzeentwicklung die Fensterscheibe des Raumes, wodurch es zu einer explosionsartigen Verbrennung der Rauchgase kam. Durch diese Explosion wurde die Eingangstür des Hauses ca. zehn Meter in den Innenhof des Anwesens geschleudert. Die gegen 17:20 Uhr nach Hause kommende 47-jährige Besitzerin bemerkte den Brand und konnte diesen mittels Pulverfeuerlöscher unter Kontrolle bringen. Die FF Zeltschach war mit zwei Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Am Badezimmer und den angrenzenden Räumen entstand durch die Explosion erheblicher Sachschaden. Die genaue Brandursache ist jedoch noch Gegenstand von Ermittlungen. Personen waren zum Zeitpunkt der Explosion keine im und beim Objekt.

135x
gesehen

0x
geteilt