Logo Regionaljournal

Alpinunfall in Hohentauern

Gegen 13.15 Uhr, ereignete sich heute im Bereich des Gr. bzw. Kl. Bösensteins, Gemeindegebiet Hohentauern, Bez. Murtal, ein Alpinunfall bei dem eine 57-jährige schwer verletzt wurde.

Die 57-jährige dürfte beim Abstieg entlang des Wandersteiges in die sog. „Rote Rinne“ aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle verloren haben, stürzte bzw. kollerte ca. 20 bis 30 Meter talwärts und blieb verletzt, aber bei Bewusstsein, neben einem Wandersteig liegen.

Zwei Zeugen beobachteten den Absturz, setzten sofort den Notruf ab und leisteten in weiterer Folge Erste Hilfe.

Der Rettungshubschrauber C17 führte in der Folge eine Taubergung durch und brachte die Verletzte ins LKH Graz. Dort wurden diverse Knochenbrüche, sowie Abschürfungen bzw. Platzwunden am Kopf diagnostiziert.  

Statistik: 890 Views