Logo Regionaljournal

Der Weg von der Fachkraft zur Führungskraft

Die europaweit anerkannte bfi-Werkmeisterschule für Berufstätige bietet Ihnen jene Höherqualifikation, die im Berufsleben größere Karrierechancen, ein besseres Gehalt und mehr Arbeitsplatzsicherheit ermög- licht. Denn Ihr Weg von der Fachkraft zum/zur WerkmeisterIn und vom/von der MitarbeiterIn zur Führungs- kraft beginnt in der bfi-Werkmeisterschule.

Die bfi-Werkmeisterschulen für Berufstätige sind eine Sonderform der berufsbildenden mittleren Schulen und werden als Privatschulen mit Öffentlichkeitsrecht geführt. Die erworbenen Zeugnisse und Qualifikationen sind damit österreich- und europaweit anerkannt. Das bfi Steiermark bietet Ihnen WerkmeisterInnenausbildungen in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau-Betriebstechnik, Maschinenbau-Automatisierungstechnik, Maschinenbau-KFZ-Tech- nik, Mechatronik sowie Robotik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik.

Die WerkmeisterInnenausbildung für Personen mit abgeschlossener facheinschlägiger Berufsausbildung stellt eine solide Basis für eine Angestelltentätigkeit im Betrieb – als mittlere technische Führungskräfte in einschlägigen Bereichen der Wirtschaft, der Industrie und des Gewerbes – dar. Sie bringt einen höheren Status im Unternehmen und ist damit eine Zusatzqualifikation für den beruflichen Aufstieg in der Wirtschaft und im öffentlichen Dienst.

Statistik: 193 Views