Login
Logo Regionaljournal

Murtaler bei Forstunfall schwer verletzt

Freitagmittag verletzte sich ein 39-Jähriger bei Holzschlägerungsarbeiten in Vordernberg schwer.

Gegen 12:50 Uhr verrichtete der 39-jährige Murtaler mit einem Arbeitskollegen Holzschlägerungsarbeiten im Glaslwald am Präbichl. Der Arbeitskollege dürfte dabei einen etwa 40 Zentimeter starken Baum umgeschnitten und diesen mittels einer Kette an einer Seilwinde befestigt haben. Der 39-Jährige dürfte die Fernsteuerung der Seilweinde bedient und dabei beabsichtigt haben, den Baum nach oben zu ziehen. Der Baum dürfte sich jedoch verkeilt haben und gegen die Hüfte des 39-Jährigen gestoßen sein. Der Arbeitskollege leistete Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Aufgrund des steilen Geländes und des starken Windes wurde der Verletzte von Kräften der Bergrettung etwa 150 Meter zur darunter liegenden Forststraße abgeseilt. Der 39-Jährige wurde in weiterer Folge vom Rettungshubschrauber Christophorus 17 mit schweren Verletzungen ins LKH Graz gebracht. Die Bergrettungen Vordernberg und Trofaiach standen mit insgesamt 15 Kräften im Einsatz. 

1187x
gesehen

0x
geteilt