Login
Logo Regionaljournal

Dominik Dodik ist österreichischer Karate Vizemeister

Feldkirchen in Kärnten war Austragungsort der Österreichischen Karate-Nachwuchsmeisterschaften.

Dieses Mal traten 300 österreichische Nachwuchssportler aus 42 Vereinen um Medaillen auf die Matte. Insgesamt wurden nicht weniger als 456 Nennungen in den Bewerben Kata und Kumite abgegeben.

Im Kumite ( freien Kampf ) standen die Begegnungen auf teilweise sehr hohem Niveau und nur die besten Karatekas Österreichs hatten eine Chance auf Medaillen.

Für Spielberg gingen Amando und Dominik DODIK an den Start. Sie wurden von ihrem Trainer und Coach Harald Hartl gut auf dieses Turnier vorbereitet. Wenn es auch für Amando nicht nach Wunsch lief und er sich mit dem undankbaren vierten Platz in der Klasse U 16 ?63 kg zufrieden geben musste, war sein Cousin Dominik an diesem Tag gut in Form und verpasste nach zwei Siegen im Bewerb U 16 ?63 kg den österreichischen Meistertitel denkbar knapp um einen Wertungspunkt. Dennoch war der zweite Platz ein weiterer großartiger Erfolg für die immer stärker werdenden jungen Karatesportler aus Spielberg.

8221x
gesehen

0x
geteilt